Tiere im Garten

Leicht und luftig flattern diese Schmetterlinge durch die Lüfte. Das gelbe Männchen und das weiße Weibchen benötigen als Raupe - wie die anderen Raupen auch - Futter. So wählerisch wie der Zitronenfalter sind aber sonst wenige. Faulbaum (Rhamnus frangula oder Frangula alnus) und Kreuzdorn (Rhamnus cathartica) schmücken einzig ihren Speiseplan. Die Schmetterlinge selbst erweiten ihre Menükarte um ein vielfaches.

Bitte den Tigerschnegel nicht mit einer gewöhnlichen Nacktschnecke verwechseln! Wer diesen im Garten hat, darf sich freuen, denn er frisst die braune spanische Nacktschnecken und deren Gelege, vertilgt abgestorbene und welke Pflanzenteile und hat keinerlei Interesse an frischen Pflanzen. Somit zählt diese Schneckenart zu den absoluten Bereicherungen in deinem Garten!